Ohne Autoversicherung geht’s nicht

Gut abgesichert für den Schadensfall

Es ist schneller passiert, als man glaubt: Eine kleine Unachtsamkeit beim Autofahren und schon hat’s gekracht. Kommen dann auch noch andere zu Schaden, kann das teuer werden. Gut zu wissen: Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung springt ein, wenn Sie einen Unfall verursacht haben. Sie ist Pflicht für jeden Fahrzeughalter und schützt Sie vor finanziellen Ansprüchen Dritter. Über die Kfz-Haftpflicht werden Sach-, Personen- und Vermögensschäden abgedeckt.

 
Sicher ist sicher

Kombinieren Sie Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung zusätzlich mit einer Teil- oder Vollkasko-Versicherung, um Schäden am eigenen Fahrzeug (zum Beispiel durch Brand oder Diebstahl) zu versichern. Ein Schutzbrief bietet noch weitere Leistungen für Sie, für Ihren fahrbaren Untersatz und für Ihre Mitfahrer. Nicht zu vergessen: Denken Sie auch an einen ausreichenden Versicherungsschutz, wenn Sie im Ausland mit Ihrem Pkw unterwegs sind.

Tipps für die Autoversicherung:


    * Ausreichend hohe Deckungssumme vereinbaren
    * Klären: Wie wird im Schadensfall zurückgestuft?
    * Welche beitragsfreien Zusatzleistungen gibt es?
    * Eine zusätzliche Teil- oder Vollkasko-Versicherung kann sinnvoll sein
    * Wer Selbstbeteiligung wählt, kann Prämie sparen

Sie brauchen eine Autoversicherung oder möchten den Anbieter wechseln? Bei Ihrer Sparkasse bekommen Sie alle wichtigen Informationen und attraktive Angebote.

Und in der innovativen Autobörse finden Sie Ihr Traumauto – zum Beispiel einen günstigen Gebrauchtwagen. Lesen Sie hierzu auch unsere Tipps zum Autokauf. Ein Angebot für die passende Auto-Finanzierung gibt’s gleich dazu.

 

 

Autor: Isabell Heidrich

 
 
 
 
 
 
Gebrauchtwagen.de von 5 auf Grundlage von Bewertungen.